Ungarn: Zehntausende bei Seligsprechung von János Brenner

János Brenner, der 1957 nach nur zweieinhalb Jahren im priesterlichen Dienst von Kirchengegnern getötete ungarische Zisterzienserpater, ist am 1. Mai 2018 in einer Feier mit mehr als 30'000 Gläubigen, darunter zahlreiche Burgenländer, in Szombathely seliggesprochen worden. Die Zeremonie im Denkmalhügelpark wurde vom Präfekten der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, Kardinal...

Weiterlesen

Ungarn: Neuer Erzabt von Pannonhalma ins Amt eingeführt

Der neue Erzabt von Pannonhalma, Cirill Hortobágyi, hat bei seiner offiziellen Amtseinführung alle Gläubigen dazu aufgerufen, gemeinsam das öffentliche Bekenntnis zum Evangelium zu fördern. Am Reich Gottes mitzubauen sei nicht nur eine Aufgabe für Ordensleute, sondern für alle Christen, sagte Hortobágyi bei seiner Abtbenediktion am 21. März in der Kirche der ungarischen Erzabtei im Beisein des...

Weiterlesen

Ungarn: Kardinal Erdő betont Bedeutung der Religion für modernen Staat

Der ungarische Primas Kardinal Péter Erdő hat die Bedeutung der Verbindung von Recht und einer aus Weltanschauung und Religion gespeisten Moral für die Bewältigung der gesellschaftlichen Probleme in modernen Staaten hervorgehoben. Bei einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Gefängnisseelsorger Österreichs in Wien zum Thema "Religion in einer säkularen Gesellschaft" verwies der...

Weiterlesen

Ungarn: Erzabt von Pannonhalma verteidigt Papst gegen kirchliche Kritiker

Als "engagierter Anhänger von Papst Franziskus" hat sich der neue Abt der Benediktinerabtei Pannonhalma, Erzabt Cirill Hortobágyi, deklariert. Er äußerte sich in einem Interview mit der ungarischen Wochenzeitung HVG und wies vehement Stimmen zurück, die den Papst als "dementen alten Mann" bezeichnen. Er habe auch kein Verständnis für kirchliche Stimmen im Land, die die Aussagen des Papstes zu...

Weiterlesen

Ungarn: Roma erhalten eigenen "Radio Maria"-Verbundsender

Ein speziell für die Roma-Minderheit gemachtes ungarischsprachiges kirchliches Radio im Verbund der weltweiten Radio-Maria-Familie, "Romano Maria Radio", wird im November auf Sendung gehen, wie die Erzdiözese Hajdudorog berichtete. Für die Sendesprache spricht, dass der Löwenanteil der Roma ungarischsprachig sei, heißt es. "Wir bemühen uns, an jeweils anderen Schauplätzen die örtliche...

Weiterlesen

Ungarn: Fabiny zum Leitenden Bischof der Lutheraner gewählt

Die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn (ELKU) hat am 24. November 2017 Bischof Tamás Fabiny zum Leitenden Bischof gewählt. Der Bischof der Süddiözese, Péter Gáncs, der seit 2011 das Amt des Leitenden Bischofs innehatte, geht im Mai 2018 in Ruhestand. Er hatte den Wunsch geäußert, das Amt für die verbliebenen sechs Monate abzugeben. Die Wahl Fabinys gilt somit bis Ende der...

Weiterlesen

Ungarn: WCRC Europe Council met in Budapest

The Council of the World Communion of Reformed Churches in Europe (WCRC Europe) convened for a meeting to reflect on the events since their last council meeting, as well as to continue discussions surrounding common responsibility on migration and refugee situations throughout Europe, currently and into the future. Forty representatives from thirty churches, including WCRC President, Rev. Najla...

Weiterlesen

Ungarn: Cirill Hortobágyi neuer Erzabt von Pannonhalma

Der Benediktinerpater Cirill Hortobágyi ist neuer Erzabt von Pannonhalma in Ungarn. Das Ordenskapitel der Freien Benediktiner-Erzabtei hatte den 58-jährigen bisherigen Prior des Klosters am 6. Januar zum Erzabt gewählt. Papst Franziskus bestätigte nun diese Wahl. Am Freitag gab der Vatikan die Ernennung bekannt. Hortobágyi ist der 87. Abt der im Jahr 996 gegründeten Abtei und zugleich Ordinarius...

Weiterlesen

Ungarn: Pannonhalma wählt 2018 Nachfolger für Erzabt Várszegi

Der ungarische Erzabt Asztrik Várszegi hat überraschend seinen Rückzug von der Leitung der Benediktinerabtei Pannonhalma, dem bedeutendsten katholischen Kloster Ungarns, angekündigt. "Die Weisheit der Benediktiner-Tradition und klösterliche Gesetze besagen, dass der Ältere dem Jüngeren seinen Platz übergeben soll", begründete der 71-jährige Bischof seinen Entscheid. "Guten Herzens" verabschiede...

Weiterlesen