Polen: Bischöfe mit größerer Offenheit für „Amoris laetitia“

Die polnischen Bischöfe haben neue Richtlinien für das Ehe- und Familienleben im Blick auf das Papstdokument „Amoris laetitia“ herausgegeben und dafür Lob in westlichen liberalen katholischen Medien wie dem Londoner Tablet erhalten. In dem von der Bischofskonferenz auf der Plenartagung am 8. Juni 2018 veröffentlichten Text wird „Mitgefühl, Heilung und Ermutigung für geschiedene und...

Weiterlesen

Polen: Tausende demonstrieren gegen Abtreibungen

Mehrere tausend Menschen haben am 15. April 2018 in Warschau für den Schutz von ungeborenen Kindern demonstriert. Zu dem "Marsch für das Leben" hatte unter anderem die katholische Kirche aufgerufen. Die Demonstranten forderten ein Verbot von Abtreibungen. Der Warschauer Kardinal Kazimierz Nycz rief bei einer Messe in der Johanneskathedrale dazu auf, das Leben immer zu verteidigen...

Weiterlesen

Polen: Läden erstmals am Sonntag geschlossen

Erstmals seit Jahrzehnten sind am 11. März 2018 die Supermärkte und Einkaufszentren in Polen geschlossen geblieben. Ein neues Gesetz verbietet Läden grundsätzlich die Öffnung am zweiten und dritten Sonntag im Monat. Besonders Shopping-Malls waren bislang an Sonntagen ein beliebtes Ziel für viele Polen. Der katholischen Kirche des Landes geht die vom Parlament beschlossene Einschränkung des...

Weiterlesen

Polen: 85'000 Jugendliche feiern katholisches Jugendfestival

Rund 85'000 Jugendliche haben am Wochenende vom 2./3. Juni 2018 nach Angaben der Organisatoren am weltweit größten alljährlichen katholischen Jugendtreffen in der Nähe des westpolnischen Gniezno (Gnesen) teilgenommen. Gemeinsam mit mehreren Bischöfen und dem polnischen Staatspräsidenten Andrzej Duda zogen sie in einer Prozession durch das sogenannte Tor von Lednica, das dem christlichen Symbol...

Weiterlesen

Polen: Demonstrationen gegen Gesetzesentwurf zu Abtreibung

Aus Protest gegen eine Verschärfung des Abtreibungsgesetzes sind am 23. März 2018 in ganz Polen erneut Zehntausende auf die Straße gegangen. In Warschau zogen die Demonstrantinnen von der Residenz von Erzbischof Kazimierz Nycz von Warschau zum Parlament und schließlich zum Sitz der nationalkonservativen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Diese befürwortet die Gesetzesänderung und...

Weiterlesen

Polen: 140'000 gegen Kommunion für Wiederverheiratete

Bereits 140'000 polnische Katholiken haben die Bischöfe des Landes zur Verteidigung der Unauflöslichkeit der Ehe aufgerufen. Sie schlossen sich einer Online-Petition des privaten Krakauer Pfarrer-Piotr-Skarga-Instituts an, die sich an den Vorsitzenden der Polnischen Bischofskonferenz, Erzbischof Stanisław Gądecki, richtet. Darin wird gelobt, dass Polens Bischöfe bei der Familiensynode 2014 im...

Weiterlesen

Polen: Hirtenbrief der polnischen Bischöfe an die Auslandpolen

Anlässlich der 100-jährigen Unabhängigkeit Polens hat sich die Polnische Bischofskonferenz zum 3. Mai an alle im Ausland lebenden Polen gewandt. Der 3. Mai ist das Hochfest der „Heiligen Jungfrau Maria, der Königin Polens“ (poln. Najświętsza Maryja Panna (NMP) Królowa Polski) und wird seit 1925 in allen katholischen Diözesen Polens zum Dank für die 1918 erlangte Unabhängigkeit des Landes...

Weiterlesen

Polen: Bischöfe werben für Aufnahme von Flüchtlingen

Polens katholische Kirche macht sich weiter für die Aufnahme von Opfern des Syrien-Krieges stark. "Ich verliere die Hoffnung nicht", dass die polnische Regierung am Ende der Gespräche mit der Kirche einem "humanitären Korridor" für Flüchtlinge zustimmt, sagte der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Stanisław Gądecki, am 15. Januar 2018 bei einer Pressekonferenz in...

Weiterlesen