Die Ukrainische Orthodoxe Kirche kommt zunehmend unter staatlichen Druck, zugleich wird sie im russischen Krieg gegen die Ukraine vom Moskauer Patriarchat instrumentalisiert. Thomas Bremer erläutert ihr aktuelles Verhältnis zum Staat sowie ihre Schwierigkeiten, ihren eigenen Status zu definieren und sich klar zu positionieren.

An seiner Sitzung im November hat der Hl. Synod der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) mehrere Entscheidungen getroffen, die als weitere  Distanzierung zum Moskauer Patriarchat interpretiert werden können. Zudem kam es in letzter Zeit zu Razzien und Untersuchungen gegen Vertreter der UOK. Sergii Bortnyk ordnet die aktuellen Entwicklungen im Interview ein.

Ukraine: Zweite Liturgie der OKU im Höhlenkloster, UGKK erhebt Anspruch auf Lavra von Potschajev

Am orthodoxen Theophaniefest am 19. Januar hat die Orthodoxe Kirche der Ukraine (OKU) zum zweiten Mal in der Mariä-Entschlafens-Kathedrale in der oberen Lavra des Kyjiwer Höhlenklosters einen Gottesdienst gefeiert. Nachdem der Pachtvertrag der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) für die Kathedrale und die nahegelegene Refektoriumskirche Ende 2022 nicht verlängert worden war, durfte die OKU am 7. Januar dort die Weihnachtsliturgie feiern. In seiner Predigt am Theophanie-Gottesdienst rief...

Weiterlesen

Nordmakedonien: Russische und makedonische orthodoxe Geistliche konzelebrieren erstmals

Erstmals seit der Makedonischen Orthodoxen Kirche–Erzbistum Ohrid (MOK–EO) die Autekephalie zuerkannt wurde, hat sie mit Vertretern der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) gemeinsam Liturgie gefeiert. Bei seinem Besuch in Nordmakedonien konzelebrierte Metropolit Antonij (Sevrjuk), der Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats, am 12. Januar im Kloster Lesnovo mit dem Oberhaupt der MOK–EO, Erzbischof Stefan (Veljanovski) von Ohrid. Im Mai 2022 hatte die Serbische Orthodoxe Kirche der MOK–EO...

Weiterlesen

USA: Schlagabtausch zur ukrainischen Religionspolitik im UN-Sicherheitsrat

Auf Antrag Russlands hat der UN-Sicherheitsrat am 17. Januar in New York zur Religionspolitik in der Ukraine getagt, der Punkt auf der Tagesordnung fungierte unter der Bezeichnung „Bedrohungen für den internationalen Frieden und die Sicherheit“. Der russische UN-Botschafter, Vasilij Nebenzja, hatte die Einberufung der Sitzung mit der Begründung verlangt, dass die Ukraine die Ukrainische Orthodoxe Kirche (UOK), die kanonisch mit dem Moskauer Patriarchat verbunden sei, zu „zerstören“...

Weiterlesen

Serbien: Bischof Irinej sieht Autokephalie-Verleihung mitverantwortlich für den Krieg in der Ukraine

Bischof Irinej (Bulović) von Bačka hat dem Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel eine Mitverantwortung am Krieg in der Ukraine vorgeworfen und das Narrativ des Moskauer Patriarchats von der andauernden Verbundenheit zwischen der Russischen Orthodoxen Kirche und der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) vertreten. In einem Interview zum Jahreswechsel zeigte Irinej Verständnis dafür, dass die UOK aufgehört hat, den russischen Patriarchen Kirill zu kommemorieren. Angesichts des „riesigen...

Weiterlesen

Ukraine: Geistliche und Laien der UOK fordern klare Positionierung ihrer Bischöfe

Geistliche und Laien der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) wollen von ihren Hierarchen wissen, was genau der aktuelle Status ihrer Kirche ist. Dabei geht es vor allem um die Beziehungen zur Russischen Orthodoxen Kirche (ROK), der die UOK bis zu ihrem Landeskonzil Ende Mai 2022 unterstand. Im damals verabschiedeten, abgeänderten Statut der UOK finden sich keine Bezüge mehr zur ROK. Allerdings wird der Status der Kirche nicht genau definiert, die UOK verkündete lediglich ihre „volle...

Weiterlesen

Ukraine: UOC wants the exclusion of biased experts on the examination of its Charter

On 10 January 2023 a meeting of the Expert Group for Conducting a Theological Examination of the Charter on the Administration of the UOC, in which Head of the Legal Department Archpriest Oleksandr Bachov took part, with the blessing of His Beatitude Metropolitan Onufriy of Kyiv and All Ukraine, took place. The Information and Education Department of the UOC informs about it with reference to the website law.church.ua. As a result of the meeting, ‘for the purpose of ensuring the complete...

Weiterlesen

Hintergrund

Internationale Konferenz für orthodoxe Theologie diskutiert Herausforderungen der Zeit

iota volos iota longAn der zweiten Konferenz der International Orthodox Theological Association zum Thema „Mission und die Orthodoxe Kirche“ wurden aktuelle Herausforderungen der Orthodoxie diskutiert, darunter auch der Krieg in der Ukraine und Fragen der kulturellen und nationalen Identität.

Weiterlesen ...

Ukraine’s largest Orthodox church accused of collaborating with Russia

hintergrund fert uok odTrotz der Erklärung ihrer Unabhängigkeit vom Moskauer Patriarchat im Mai 2022 wird der Ukrainischen Orthodoxen Kirche weiterhin Kollaboration vorgeworfen. Andriy Fert zeigt auf, inwiefern ihr Vorgehen inkonsequent oder uneindeutig ist, und welche Vorwürfe berechtigt sind.

Weiterlesen ...

Orthodoxe Kirchen in Russland und der Ukraine

zois roundtable orthodoxe kirchen in ukraine und russlandKurz vor Weihnachten blickte der ZOiS-Podcast zurück auf die aktuelle Situation der orthodoxen Kirchen in der Ukraine und in Russland sowie ihr Verhältnis zum Staat und erörterte Chancen des friedensethischen Denkens in der Orthodoxie.

Weiterlesen ...

Kremlin Notes in the Patriarch’s Christmas Appeal

blog chapnin weihnachtsappell kirillZu Weihnachten hat der russische Patriarch Kirill zu einer Waffenruhe in der Ukraine aufgerufen. Eine Forderung, die vom Kreml propagandistisch initiiert wurde. Sergei Chapnin analysiert den Aufruf und die Motivation des Patriarchen.

Weiterlesen ...

"Violence and power are their main values"

interview grigorij ohanovIm Interview mit dem Projekt "Augenzeugen" spricht Grigori Ohanov, der frühere Leiter einer orthodoxen Jugendorganisation in St. Petersburg, sehr kritisch über die Haltung der Russischen Orthodoxen Kirche zum Krieg, Satanisten und traditionelle Werte, obwohl er selbst noch in Russland ist.

Weiterlesen ...

Six Months Later: The Ukrainian Orthodox Church Still at the Crossroads

Auch sechs Monate nach blog fert uok 6 monate nach dem konzildem Landeskonzil der Ukrainischen Orthodoxen Kirche bestehen bezüglich ihrer Unabhängigkeit noch immer Unklarheiten, und ihre Leitung trägt kaum zur Klärung bei. Andriy Fert zeigt Widersprüche und Herausforderungen auf.

Weiterlesen ...

Kampf gegen die „Kirche des Aggressors“

hintergrund elsner ukraine kirche des aggressorsMit den Entscheidungen des nationalen Sicherheitsrats, die Ukrainische Orthdoxe Kirche gründlich zu untersuchen, ist es offensichtlich zu einer Wende in der Religionspolitik von Präsident Volodymyr Zelenskyj gekommen. Regina Elsner ordnet die Hintergründe und mögliche Folgen ein.

Weiterlesen ...

Ukraine: A New Legal Framework for the UOC?

blog shishkov legal framework uocDas Dekret des ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelenskyj, das Verhalten der Ukrainischen Orthodoxen Kirche im Krieg zu überprüfen, hat zahlreiche Gerüchte über ein Verbot dieser Kirche ausgelöst. Woher diese Ängste kommen und was das Dekret tatsächlich bedeutet, erklärt Andrey Shishkov.

Weiterlesen ...

Dossier

RGOW-Dossier: Kirchen in der Ukraine

nök rgow dossier kirchen ukraine thumbnailDas Dossier versammelt Texte aus der Zeitschrift Religion & Gesellschaft in Ost und West aus den Jahren 2012 bis 2019, die den verschiedenen Kirchen in der Ukraine gewidmet sind.

pdfKirchen in der Ukraine

Weiterlesen ...

Autokephalie in der Ukraine: Hintergründe

Sophienkathedrale 200Das Dossier sammelt Berichte und Interviews, die seit April 2018 in der Rubrik Hintergrund bei NÖK erschienen sind. (aktualisiert Januar 2020)

pdfAutokephalie in der Ukraine: Hintergründe

Weiterlesen ...

Publikationen

RGOW 12/2022: Schockwellen. Der russische Angriffskrieg und seine Folgen

cover RGOW 2022 12Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat in mehrfacher Hinsicht das bisherige sicherheitspolitische, energiepolitische und ökonomische Koordinatensystem in Europa erschüttert. In dieser Ausgabe gehen wir den Schockwellen nach, die der russische Angriffskrieg in Europa ausgelöst hat. Die militärische Eskalation des Kremls und die gezielte Zerstörung der ukrainischen Infrastruktur zielen darauf, das Land im Winter einzufrieren und die Bevölkerung zu demoralisieren.

Mit der Teilmobilmachung in Russland ist der Krieg nun auch in jeder russischen Familie angekommen und hat eine beispiellose Fluchtbewegung vor allem junger Männer ausgelöst. Unmittelbar von Russlands Revisionismus bedroht sieht sich auch die Republik Moldau. Litauen drängt innerhalb der EU und NATO auf ein schärferes Vorgehen gegen Russland. Vor eigenen Herausforderungen steht Serbien, dessen bisheriger Mittelkurs zwischen Russland und der EU sich schwer aufrecht erhalten lässt. Auch Georgien macht durch eine widersprüchliche Politik von sich reden.

Weiterlesen ...

Hinweise

Vortrag: Religion in Ostmitteleuropa im 20. Jahrhundert

vortrag religion in ostmitteleuropa im 20. jh schulze wesselVehikel oder Hemmnis der Demokratie?

2. Februar 2023
18:00 Uhr
Institut für Zeitgeschichte, München
online via Zoom

Vortrag von Martin Schulze Wessel, Ludwig-Maximilians-Universität München

Anmeldefrist: 31. Januar 2023

Weiterlesen ...

Online-Vortrag: Russlands Krieg gegen die Ukraine

online vortrag russlands krieg gegen die ukraine nemethOrthodoxie im Konflikt

2. Februar 2023
19:30 Uhr
online

Vortrag von Thomas Mark Németh, Professor für Theologie des christlichen Ostens an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und Priester der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche


Weiterlesen ...

Online-Webinar: Is Religious Freedom Under Threat in Ukraine?

webinar religious freedom under threat berkleyBerkley Center for Religion, Peace and World Affairs

30. Januar 2023
10:00 Uhr
Online

Podium:
José Casanova, Borys Gudziak, Nadieszda Kizenko, Eric Patterson, Frank Sysyn, Catherine Wanner

Weiterlesen ...

NÖK-Newsletter

renovabis