Debatten um die Istanbul-Konvention

nök dossier istanbul konvention thumbnail

2011 unterzeichneten die Mitgliedstaaten des Europarats das „Übereinkommen zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“. Gegen die Ratifizierung des nach seinem Unterzeichnungsort „Istanbul-Konvention“ genannten Dokuments formierte sich in mehreren osteuropäischen Staaten Widerstand. Daran beteiligten sich auch lokale Kirchen, weil sie sich am verwendeten Genderbegriff stören. Das Dossier versammelt Beiträge zu den Debatten um die Konvention in Osteuropa von 2017 und 2018.

Bild: Protest gegen die Istanbul-Konvention in Sofia. © Ivan/CC BY-SA 4.0

pdfDebatten um die Istanbul-Konvention

renovabis