Ukraine: Konstantinopel nimmt ukrainische „Schismatiker“ in Kirchengemeinschaft auf

Die Hl. Synode des Ökumenischen Patriarchats hat am letzten Tag ihrer dreitägigen Sitzung weitreichende Entscheidungen in Bezug auf die Frage der ukrainischen Autokephalie getroffen. In ihrem Kommuniqué bestätigt die Kirchenleitung ihre Entscheidung, weiter auf die Verleihung der Autokephalie für die ukrainische Orthodoxie hinzuarbeiten. Zudem hat sie beschlossen, die bisher als schismatisch...

Weiterlesen

Polen: Ordensgemeinschaft wegen sexuellen Missbrauchs zu Entschädigung verurteilt

Erstmals muss eine polnische Ordensgemeinschaft wegen des sexuellen Missbrauchs eines Mädchens durch einen Priester aus ihren Reihen eine Entschädigung in Rekordhöhe leisten. Ein Berufungsgericht in Posen bestätigte am 2. Oktober ein Urteil, wonach die Gesellschaft Christi für Emigrantenseelsorge dem Opfer eine Entschädigung in Höhe von umgerechnet 233‘000 Euro zahlen muss. Die in Posen...

Weiterlesen

Kasachstan: Kongress von Religionsführern für eine sichere Welt

Am sechsten Kongress der Anführer von Weltreligionen und traditionellen Religionen in Astana haben über 80 Delegationen aus aller Welt teilgenommen. Anwesend waren Vertreter von Christentum, Islam, Buddhismus, Judentum, Hinduismus, Taoismus, Zoroastrismus und anderen religiösen Organisationen sowie Politiker und Vertreter internationaler Organisationen. Seit 2003 findet der Kongress alle drei...

Weiterlesen

Russland: Abbruch der eucharistischen Gemeinschaft mit Konstantinopel

Aus Protest gegen das Vorgehen des Ökumenischen Patriarchats in der ukrainischen Kirchenfrage hat die Russische Orthodoxe Kirche (ROK) die eucharistische Gemeinschaft mit Konstantinopel abgebrochen. Mit „tiefem Schmerz“ habe der Hl. Synod die Entscheidungen Konstantinopels vom 11. Oktober zur Kenntnis genommen, so die Kirchenleitung nach ihrer Sitzung am 15. Oktober 2018 in Minsk. In seiner...

Weiterlesen

Weißrussland: Lukaschenko lehnt Gesetzesentwurf zur Bekämpfung häuslicher Gewalt ab

Beim Besuch eines Militärübungsplatzes am 5. Oktober 2018 hat der weißrussische Präsident Aleksandr Lukaschenko einen Gesetzesentwurf zur Bekämpfung häuslicher Gewalt scharf kritisiert. Das vom weißrussischen Innenministerium entworfene Gesetz hat zahlreiche gesellschaftliche Diskussionen ausgelöst. Mit den zuständigen Ministerien, Ämtern und dem Ministerrat war die Vorlage bereits abgestimmt, im...

Weiterlesen

Deutschland: Stellungnahme von Metropolit Augoustinos von Deutschland

Angesichts der neusten Entwicklungen im Streit um eine mögliche Autokephalie für die Ukrainische Orthodoxe Kirche hat auch Metropolit Augoustinos von Deutschland, Exarch von Zentraleuropa des Ökumenischen Patriarchats in Konstantinopel Stellung bezogen. In seiner offiziellen Stellungnahme geht er auf den Beschluss des Hl Synods der Russischen Orthodoxen Kirche ein, die eucharistische Gemeinschaft...

Weiterlesen

Polen: Neu entflammte Missbrauchsdiskussion nach Kinostart von „Klerus“

Fast drei Millionen Zuschauer in Polen haben seit dem Kinostart am 28. September 2018 den Film „Klerus“ des polnischen Regisseurs Wojtek Smarzowski gesehen. Das umstrittene Werk heizt die Debatte über den Umgang der Kirche mit sexuellem Missbrauch von Kindern durch Priester an. Die fiktive Handlung dreht sich um drei befreundete katholische Priester, von denen einer Kinder missbraucht, ein...

Weiterlesen

Bulgarien: Orthodoxe Kirche äußert Bedenken gegen neues Religionsgesetz

Das bulgarische Parlament hat am 11. Oktober gleich zwei Entwürfe für weitreichende Gesetzesänderungen am Religionsgesetz in erster Lesung verabschiedet. Sie wurden fast einstimmig angenommen, da alle Parteien in der Verabschiedung eines neuen Religionsgesetzes ein Mittel zur Stärkung der nationalen Sicherheit sehen. Der Staat will eine mögliche Beeinflussung radikaler oder terroristischer...

Weiterlesen

Weißrussland: Priest Defrocked For Facebook Photos, Amid Orthodox Schism

Radio Free Europe, 17. Oktober 2018: A Minsk priest never thought that taking pictures of visiting Russian Orthodox head Patriarch Kirill and posting them on Facebook would get him banished from the church. But that's exactly what happened to Alyaksandr Shramko on October 16 when he received an official letter from the head of the Belarusian Orthodox Church, Metropolitan Paval, saying he had been...

Weiterlesen