Slowakei: Griechisch-katholischer Bischof Lach kehrt in die Slowakei zurück

Der griechisch-katholische Bischof Milan Lach kehrt aus den USA in sein Heimatland Slowakei zurück. Der Vatikan gab am 23. Januar die Ernennung des 49-jährigen Jesuiten zum Weihbischof in der griechisch-katholischen Eparchie Bratislava durch Papst Franziskus bekannt. Der in Bratislava amtierende Bischof Peter Rusnák (72) ist seit April 2022 auch mit der Interimsleitung der griechisch-katholischen Erzeparchie Prešov (Preschau) betraut. Milan Lach war seit 2018 Eparch der ruthenischen...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Erzbischof Zvolenský: Mehr Verantwortung für Laien vorstellbar

Erzbischof Stanislav Zvolenský von Bratislava hat an einem „Abend mit Postoj“ (dem konservativen Internetportal Standpunkt) zu Fragen der Synodalität teilgenommen. Nachdem er kürzlich den „wichtigen, aber auch belastenden Dienst des Vorsitzenden der Bischofskonferenz“ abgegeben habe, studiere er derzeit die Zusammenfassungen zum Thema der Synodalität aller Pfarren seiner Diözese. Es sei eine „gute Lektüre“ und er danke dem „Herrgott für diese Leute“. Auch wenn kritische Worte fallen, sei die...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Amtsantritt des Nuntius mit neuen Akzenten

Der neue Nuntius in der Slowakischen Republik, Erzbischof Nicola Girasoli, hat bei seinem Amtsantritt neue Akzente gesetzt. Am 22. August in der Hauptstadt Bratislava eingetroffen, feierte er zwei Tage später einen Gottesdienst im dortigen Martinsdom mit slowakischen Bischöfen, während diese früheren Papstbotschaftern ihre Aufwartung noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Nuntiatur gemacht hatten. In seiner Homilie knüpfte Girasoli am Besuch von Papst Franziskus im September des...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Erstes hochrangiges Treffen zwischen Kirche und Muslimen

In der Slowakei hat erstmals ein offizielles hochrangiges Treffen zwischen Spitzenvertretern der katholischen Kirche und der Muslime im Land stattgefunden. Der seit wenigen Wochen amtierende neue Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Bernard Bober, empfing dazu den Vorsitzenden der Islamischen Stiftung in der Slowakei, Mohamad Hasna, im Generalsekretariat der Bischofskonferenz in Bratislava. Man habe sich über den Dialog zwischen Muslimen und Christen ausgetauscht, erklärte Erzbischof...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Bischöfe wollen Konzils-Ergebnisse "ins Leben einbringen"

Die Bischöfe der Slowakei wollen angesichts des 60-Jahre-Jubiläums des Zweiten Vatikanischen Konzils dessen Ergebnisse „sehr ernst nehmen“, auch wenn man sich dessen bewusst sei, dass vor ihnen „noch sehr viele Aufgaben“ stünden, sie „ins Leben einzubringen“. Die Slowakische Bischofskonferenz hatte zum Abschluss ihrer Vollversammlung in Badín nahe der Stadt Banská Bystrica am 11. Oktober, eine Erklärung zum Zweiten Vatikanischen Konzil abgegeben, das am selben Tag vor 60 Jahren eröffnet worden...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Levoča-Wallfahrt mit 400'000 Gläubigen

Zur größten Wallfahrt in der Slowakei, die alljährlich zum Fest Mariä Heimsuchung zahlreiche Gläubige auf den Marienberg bei Levoča führt, sind nach Schätzung der Wallfahrtsdirektion dieses Jahr ca. 400‘000 Gläubige zusammengekommen. Im vergangenen Jahr musste die Wallfahrt noch aufgrund der Corona-Pandemie in deutlich reduzierter Form über die Bühne gehen. Die Wallfahrt stand in diesem Jahr unter dem Motto „Liebe in der Familie als Berufung und Weg der Heiligkeit“. Beim Hauptgottesdienst am 3...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Erzbischof bedauert Äußerungen zu Anschlag auf Gay-Bar

In der Slowakei steht Erzbischof Ján Orosch von Trnava nach Aussagen im Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf eine Gay-Bar in Bratislava unter Druck. In einem internen Rundschreiben an die Priester seiner Diözese hatte der Erzbischof nach der Tat die Opferrolle der bei dem Anschlag erschossenen beiden 30-Jährigen in Frage gestellt und dafür von Staatspräsidentin Zuzana Čaputová und Regierungschef Ministerpräsident Eduard Heger scharfe Kritik geerntet. In einer öffentlichen Erklärung bedauerte...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Erzbischof Bober neuer Bischofskonferenz-Vorsitzender

Der Erzbischof von Košice, Bernard Bober (72), ist neuer Vorsitzender der Slowakischen Bischofkonferenz. Die Wahl für die kommenden vier Jahre erfolgte bei der 103. Sitzung der Bischofskonferenz am 10. Oktober im Ort Badín nahe der Stadt Banská Bystrica. In der Funktion des Stellvertreters des Vorsitzenden, die bisher Bober bekleidet hatte, rückt der Diözesanbischof von Nitra, Viliam Judák, nach. Generalsekretär der Bischofskonferenz bleibt der Bischof von Banská Bystrica, Marián Chovanec. Ein...

Weiterlesen

Drucken

Slowakei: Dieses Jahr 32 Neupriester

In der Slowakei werden in der römisch-katholischen und in der griechisch-katholischen Kirche dieses Jahr insgesamt 32 Männer zu Priestern geweiht. Das geht aus einer Übersicht in der aktuellen Ausgabe der gesamtslowakischen Kirchenzeitung Katolicke noviny hervor. Traditionell erfolgen die meisten Priesterweihen auch in der Slowakei am oder rund um den Festtag der heiligen Petrus und Paulus (29. Juni). Die Anzahl der Weihen liegt in etwa auf dem Niveau von 2021 als im Land 34 Neupriester geweiht...

Weiterlesen

Drucken

renovabis