Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Stellenausschreibung Leibniz Projekt Professor Leppin FrankfurtAm Historischen Seminar (Abteilung für Alte Geschichte), Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaft, der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 15.06.2019 die Stelle (für Promovierende) einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 65%-Teilzeit)

im Leibniz-Projekt „Die Polyphonie des spätantiken Christentums“, geleitet von Prof. Dr. Hartmut Leppin (http://www.geschichte.uni-frankfurt.de/58614833/Leibniz-Projekt), für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert und möchte ein neues Bild vom Christentum der Spätantike (4.-7. Jh.) unter Einbindung der mediterranen und nahöstlichen Perspektiven zeichnen.

Aufgaben: Wir suchen neue Mitglieder des Forschungsteams, die in ihrem Dissertationsvorhaben auf diesem Gebiet arbeiten wollen und dadurch einen Beitrag zur Erforschung der religiösen Diversität der Spätantike leisten möchten. Als Teammitglieder sind die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter verpflichtet, sich an den Forschungsaufgaben des Projektes zu beteiligen sowie Workshops, Konferenzen und Publikationen vorzubereiten und an den Kolloquien teilzunehmen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein herausragender wissenschaftlicher Hochschulabschluss in einschlägigen Fächern wie etwa Alter Geschichte, Religionsgeschichte, Theologie, orientalischer Philologie, Antikes Judentum, Antikes Christentum oder verwandten Gebieten. Solide Kenntnisse in Englisch, Deutsch und anderen modernen Sprachen sowie in den relevanten antiken Sprachen (Latein und Griechisch, ggfs. auch andere) sind ebenfalls Voraussetzung.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse/Urkunden, eine Kopieder Abschlussarbeit (MA, StEx etc.), ggf. weitere Publikationen und eine 3-5-seitige SkizzeIhres Forschungsvorhabens) richten Sie bitte bis zum 17.04.2019 in elektronischer Form Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Beachten Sie bitte, dass Kosten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht von der Goethe-Universität erstattet werden.

pdfStellenausschreibung

Drucken