Slowakei: Kirchen unterstützen staatliche Coronavirus-Maßnahmen

Erstmals seit der Bildung der neuen slowakischen Regierung hat diese hochrangige Vertreter der Kirchen empfangen. Ministerpräsident Igor Matovič und Kulturministerin Natália Milanová trafen sich in Bratislava mit dem Vorsitzenden der Slowakischen Bischofskonferenz und dem Erzbischof von Bratislava, Stanislav Zvolenský, und dem Versitzenden des slowakischen Ökumenischen Rats der Kirchen, dem lutherischen Bischof Ivan El’ko. Im Zentrum des Gesprächs Anfang April stand der Umgang mit der Corona-Epidemie.

Bereits seit März sind in der Slowakei keine öffentlichen Gottesdienste mehr möglich. Erzbischof Zvolenský erklärte, dass die katholische Kirche die Entscheidung der Regierung respektiere. Sie sei sich bewusst, dass es zum Schutz der Gesundheit notwendig sei, sich an diese Anordnungen zu halten. Die Bischöfe müssten auch akzeptieren, dass die Regierung bei dem Treffen noch keinen Termin für eine Lockerung nennen konnte. Vereinzelt widersetzten sich Priester den Anordnungen. Insbesondere ältere Priester seien besorgt, weil sie sich an kommunistische Einschränkungen der Religionsfreiheit erinnert fühlen. Die katholische Kirche wolle sich „im Einklang mit den anderen“, den Herausforderungen durch die Pandemie stellen, betonte Zvolenský. Matovič dankte den Kirchen für diese Einstellungen und betonte, der Schutz des Lebens habe Priorität.

Erzbischof Zvolenský lobte die Priester und Laien, die sich bemühten, Gemeinschaften im Internet zu schaffen. Zudem wurden die Karwochen- und Ostergottesdienste über Radio, Fernsehen und Internet übertragen. Neue Bedeutung erhält auch die Hauskirche in der sonst stark auf den Priester ausgerichteten katholischen Kirche der Slowakei. „In den Hauskirchen, in unseren Familien entwickeln wir jetzt einen Anteil an der priesterlichen, prophetischen und königlichen Sendung Jesu Christi“, sagte Erzbischof Zvolenský. (Mit Material von Kathpress) (NÖK)

Slowakei: Neues Parlament mit Atemschutzmasken und Kirchen ohne öffentliche Gottesdienste

corona virusIn der Slowakei tritt eine neue Regierung an und ist mit der Covid-19-Pandemie konfrontiert. Jozef Žuffa erläutert die ersten Maßnahmen der bisherigen Regierung sowie kirchliche Reaktionen.


Weiterlesen

Kirchen und die Corona-Krise in Osteuropa: Nur der Glaube hilft?

zois spotlight elsner umgang mit corona in osteuropäischen kirchenViele Kirchen in Osteuropa haben sich zunächst ablehnend gegen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung im kirchlichen Leben verhalten. Regina Elsner gibt einen Überblick über kirchliche Positionen und zeigt Gründe dafür auf.

Weiterlesen

Drucken