Serbien: Bischof spricht sich gegen Teilung Kosovos aus

Bischof Teodosije (Šibalić) von Raška-Prizren hat einen Appell an serbische und kosovarische Politiker sowie an die internationale Gemeinschaft gerichtet, „alle Fragen in Kosovo und Metochien“ ausschließlich auf einem friedenbringenden Weg zu lösen. Das Statement ist eine Reaktion auf Debatten um eine Teilung Kosovos oder einen Tausch von Territorien als mögliche Lösung der Probleme zwischen Belgrad und Prishtina, die von der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK) strikt abgelehnt werden.

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Bischof Irinej vergleicht Kosovo mit Katalonien

Der serbische Bischof Irinej (Bulović) von Bačka hat die widersprüchliche Haltung des Westens zu Katalonien und Kosovo kritisiert. In einem Interview mit Radio Beograd 1 beklagte der Bischof, dass der Westen den Kosovo-Albanern ein Recht auf das kosovarische Territorium zuspreche, weil sie dort die Bevölkerungsmehrheit bilden. Doch den Katalanen verweigere er dieses Recht, obwohl sie in Katalonien die Mehrheit der Einwohner stellen. Darin zeigten sich die „Heuchelei und doppelten Standards des...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Bischofsversammlung bekräftigt Position zu Kosovo

An ihrem jährlichen Treffen hat die serbische Bischofsversammlung u.a. die Lage in Kosovo besprochen und zum Abschluss der Sitzung am 10. Mai 2018 ein Statement dazu veröffentlicht. Darin bestätigen die Bischöfe die bisherige Position der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK), dass Kosovo ein integraler Bestandteil des serbischen Staates und die Anerkennung der kosovarischen Unabhängigkeit unzulässig sei. Außerdem wiederholten sie, die Kosovo-Frage sei eine „serbische kirchliche, nationale und...

Weiterlesen

Drucken

Kosovo: Kathedrale in Prishtina Mutter Teresa geweiht

Zum 20. Todestag von Mutter Teresa (1910–1997) ist die Kathedrale in Prishtina der Ordensgründerin und Friedensnobelpreisträgerin geweiht worden. Die 2010 geweihte Kathedrale in der kosovarischen Hauptstadt heißt nun – ein Jahr nach der Heiligsprechung von Mutter Teresa – offiziell „Mutter-Teresa-Kathedrale“. Es ist das erste Gotteshaus, das der albanischen Heiligen gewidmet ist. Neben zahlreichen Gläubigen nahmen auch viele religiöse Führungspersönlichkeiten und Präsident Hashim Thaçi an den...

Weiterlesen

Drucken

Kosovo: Generalvikar: "Gewalt schafft nur neue Wunden"

Der katholische Generalvikar für den Kosovo, Lush Gjergij, hat die Ermordung des kosovarischen Serbenführers Oliver Ivanović scharf verurteilt. "Gewalt ist nicht akzeptabel, unabhängig davon, von welcher Seite sie kommt", zitierte die italienische katholische Nachrichtenagentur SIR am Mittwoch aus einer Stellungnahme der Apostolischen Administratur Prizren. Das Attentat auf den Politiker sei durch nichts zu rechtfertigen, so Gjergij, die Hintergründe müssten rasch aufgeklärt werden: "Morde...

Weiterlesen

Drucken

  • 1
  • 2

renovabis