Nordmakedonien: MOC primate on name issue

Understanding the sensitivity of the issue surrounding its name, the Macedonian Orthodox Church-Ohrid Archbishopric won’t force Greek-speaking Churches to call it “Macedonian,” and it hopes for understanding and a spirit of reconciliation from the Greek side as well, says the primate of the newly recognized Church. In an interview with the Serbian outlet Politika, His Eminence Archbishop Stefan reflected on the events of recent months that saw the MOC be recognized by the Patriarchate of...

Weiterlesen

Drucken

Bosnien-Herzegowina: Međugorje-Jugendfestival endet mit Appell zur Glaubensweitergabe

Mit einem großen Sendungsgottesdienst am Abend des 5. August und einer Bergmesse am frühen Morgen des 6. August ist in Međugorje das 33. Internationale Jugendfestival („Mladifest“) zu Ende gegangen. Der Päpstliche Visitator für den bosnischen Marienwallfahrtsort, Aldo Cavalli, verglich dabei die bevorstehende Rückkehr in die Heimat für die rund 50‘000 anwesenden Jugendlichen aus 70 Ländern – darunter über 1000 aus Österreich – mit dem Moment der Entsendung der Apostel in den...

Weiterlesen

Drucken

Nordmakedonien: Orthodoxe Kirche fordert Bewahrung der Nationalidentität

Der Hl. Synod der Makedonischen Orthodoxen Kirche–Erzbistum Ohrid (MOK–EO) hat sich besorgt über den Vorschlag der französischen Präsidenten zur Beilegung des Konflikts mit Bulgarien gezeigt und dazu aufgerufen, die nordmakedonischen nationalen Interessen uneingeschränkt zu wahren. Er erwartet von der Regierung und anderen involvierten Akteuren, gemeinsam eine Strategie zu entwickeln, die die „makedonische Identität, makedonische Sprache, Kultur und Geschichte in der Familie der europäischen...

Weiterlesen

Drucken

Slowenien: Kirche kritisiert Ehe-Neudefinition durch Höchstgericht

Mit Bedauern und Kritik hat die katholische Kirche in Slowenien auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts reagiert, die Ehe und das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen. In einer am 15. Juli veröffentlichten Stellungnahme hielt der Vorsitzende der Slowenischen Bischofskonferenz, Bischof Andrej Saje, demgegenüber fest, dass die Ehe die Verbindung von einem Mann und einer Frau sei. Auch habe jedes Kind das Recht, in eine Familie mit einem Vater und einer Mutter aufgenommen...

Weiterlesen

Drucken

Albanien: 30th anniversary of enthronement of Abp. Anastasios

The Albanian Orthodox Church celebrated a major milestone yesterday, 30 years from the enthronement of His Beatitude Archbishop Anastasios as the primate of the then-newly revived Church. The anniversary was celebrated with the Divine Liturgy at the Resurrection of Christ Cathedral in Tirana, with hierarchs, clergy, and faithful from throughout the country, reports the Albanian Church. In June, the Local Albanian Church also celebrated the anniversary of the Archbishop’s election to the...

Weiterlesen

Drucken

Griechenland: Angeklagte Priester könnten Gehalt teilweise verlieren

Ein neuer Gesetzesvorschlag sieht im Fall einer Anklage oder Verurteilung bei bestimmten Straftaten finanzielle Konsequenzen für Priester vor. Diese Art der Sanktionierung von Geistlichen wäre in Griechenland neu, da bisher nur juristische Behörden der Kirche entscheiden konnten, Gehälter von Priestern nicht auszuzahlen. Eingereicht wurde das Gesetz von Bildungsministerium, seit dem 7. Juli wird es im Parlament diskutiert.

Das Gesetz listet unter anderem Diebstahl, Veruntreuung, Betrug...

Weiterlesen

Drucken

Kroatien: Theologen diskutierten über "Freiheit des Denkens"

Im kroatischen Lovran nahe der Küstenstadt Rijeka ist am 17. Juli ein Treffen namhafter Theologinnen und Theologen sowie Theologiestudierender verschiedener christlicher Konfessionen zu Ende gegangen. Das „Mediterrane Theologische Treffen“ diskutierte das Thema „Freiheit und Verantwortung für das gesprochene Wort“, berichtete das Portal Vatican News über die von Rijekas Erzbischof-Koadjutor Mate Uzinić organisierte Veranstaltung. Das Treffen junger Theologinnen und Theologen vorwiegend aus...

Weiterlesen

Drucken

Montenegro: Ministerpräsident unterzeichnet Abkommen mit der Serbischen Orthodoxen Kirche

Der montenegrinische Ministerpräsident Dritan Abazović hat ein lang diskutiertes Grundsatzabkommen mit der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK) unterzeichnet. Nach stundenlanger Diskussion stimmten am 8. Juli 13 Minister für die Annahme des Abkommens, fünf dagegen, drei waren abwesend. Das verabschiedete Dokument muss nun noch vom Hl. Synod der SOK angenommen werden. Die letzte Verhandlungsrunde zwischen Abazović und dem serbischen Patriarchen Porfirije hatte Ende Juni in Belgrad stattgefunden...

Weiterlesen

Drucken

Deutschland: Bischof Grigorije ruft zu Demut und Gehorsam gegenüber dem Evangelium auf

Zu Gast bei der Russischen Auslandskirche in München hat der serbisch-orthodoxe Bischof Grigorije (Durić) von Düsseldorf und ganz Deutschland die Christen zu Demut aufgerufen. Mit Bezug auf die Worte des Hauptmanns von Kafarnaum „Herr, ich bin nicht würdig, dass du unter mein Dach trittst“ erklärte er in seiner Predigt am 10. Juli, dass die Tugend der Demut eine Voraussetzung zur Erlangung der „goldenen Tugend des Urteilsvermögens“ sei. Er fürchte, so Grigorije, dass „wir Diener des Altars und...

Weiterlesen

Drucken

renovabis