Serbien: Neuer Patriarch wird am 18. Februar 2021 gewählt

Die Wahl des neuen Patriarchen der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK) wird am 18. Februar 2021 stattfinden. Einen entsprechenden Beschluss hat der Hl. Synod gefasst, wie der Pressedienst von Pro Oriente am 26. Dezember berichtete. Die Neuwahl wurde nach dem Tod von Patriarch Irinej notwendig, der am 20. November einer Corona-Infektion erlag. In kirchlichen Kreisen wurde mit Aufmerksamkeit registriert, dass Bischof Fotije (Sladojević) von Zvornik-Tuzla in Bosnien-Herzegowina am 24. Dezember in...

Weiterlesen

Kasachstan: Große Freude über Abschaffung der Todesstrafe

Seit dem 2. Januar ist in Kasachstan die Todesstrafe offiziell abgeschafft: Mit der von der Präsidentschaft der Republik verkündeten Ratifizierung des Zweiten Fakultativprotokolls zum Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte, dem das zentralasiatische Land im vergangenen September beigetreten war, werden die seit 2003 verhängten Todesstrafen – die schon seit damals nicht mehr ausgeführt worden waren – in lebenslange Haftstrafen umgewandelt. Große Freude darüber äußerte die...

Weiterlesen

Russland: Pretrial Detentions Of Siberian Messianic Sect Leaders Extended

(Radio Free Europe, www.rferl.org, 13. Januar 2021) A court in Siberia has extended the pretrial detention of three leaders of an isolated messianic sect who are charged with "creating a religious group, activities of which may impose violence on citizens." Defense lawyers for Sergei Torop, the founder of the Church of the Last Testament who calls himself Vissarion, and his associates, Vadim Redkin and Vladimir Vedernikov, wrote on Telegram on January 13 that the Central District Court in the...

Weiterlesen

Montenegro: Umstrittenes Religionsgesetz wird abgeändert

Ein Jahr nach der Verabschiedung des umstrittenen montenegrinischen Religionsgesetzes zeichnet sich eine Revision in zentralen Punkten ab. Die neue Regierung unter Ministerpräsident Zdravko Krivokapić hat angekündigt, auf eine Registrierung der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK) zu verzichten, wie ursprünglich vom Gesetz vorgesehen. Der strittige Paragraph zur Eigentümerschaft von Kirchen und Klöstern soll gänzlich gestrichen werden. Die SOK begrüßte die vorgeschlagenen Gesetzesänderungen, da...

Weiterlesen

Belarus: Papst sendet Sonderbeauftragten zu Lukaschenka

Papst Franziskus hat Erzbischof Claudio Gugerotti nach Belarus geschickt, um seine „Besorgnis über die aktuelle Situation im Land auszudrücken“. Gugerotti, der zurzeit Apostolischer Nuntius in Großbritannien ist, traf sich am 17. Dezember im Auftrag des Papstes mit Alexander Lukaschenka. Von 2011 bis 2015 war er Botschafter des Hl. Stuhls in Belarus, seit September 2020 ist Bischof Ante Jozić Nuntius in Belarus.

Weiterlesen

Russland: Allianz gegen Christenverfolgung in Afrika bilden

Das Moskauer Patriarchat schlägt die Gründung einer interkonfessionellen „Allianz für die Verteidigung der verfolgten Christen in Afrika“ vor. Die Unterstützung der „leidenden Brüder und Schwestern“ werde von der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) als ihre „historische Aufgabe“ gesehen, sagte der Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats, Metropolit Ilarion (Alfejev) nach Angaben des Pro-Oriente-Informationsdienstes bei einer internationalen Online-Konferenz, die von der ROK und der...

Weiterlesen

Russland: Etwa 100 Corona-Opfer unter orthodoxen Geistlichen

Patriarch Kirill geht von etwa 100 Corona-Toten unter den orthodoxen Geistlichen aus. Dies sagte er in seiner Begrüßungsrede zur Sitzung des Hl. Synods der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) am 8. Dezember und kritisierte zugleich die Leugner der Pandemie: „Wenn man uns sagt, und darunter sind einige Leute, die Priesterkleidung tragen, dass es überhaupt keine Epidemie gebe, dass dies eine Erfindung sei, dass all dies extra in unser Leben eingeführt worden sei, um den Besuch der Kirchen oder die...

Weiterlesen

Ukraine: Erster Gottesdienst in renovierter Andreas-Kirche

Mit einem Gottesdienst ist die Andreas-Kirche in Kiew, die als architektonisches Glanzstück gilt, nach langjährigen Renovationsarbeiten wiedereröffnet worden. Geleitet wurde die Liturgie am 13. Dezember, dem Tag des Hl. Andreas, von Metropolit Emmanuel (Adamakis) von Frankreich des Ökumenischen Patriarchats. Konzelebranten waren der Exarch des Ökumenischen Patriarchats in der Ukraine, Bischof Michail (Anischtschenko) von Komana, und Erzbischof Evstratij (Zorja) von der Orthodoxen Kirche der...

Weiterlesen

renovabis