Bulgarien: Orthodoxe Kirche anerkennt Autokephalie der Kirche in Nordmakedonien

Der Hl. Synod der Bulgarischen Orthodoxen Kirche (BOK) hat die Autokephalie der Makedonischen Orthodoxen Kirche – Erzbistum Ohrid (MOK–EO) anerkannt. An seiner Sitzung am 13. Dezember entschied er „mit spiritueller Freude“ künftig das Oberhaupt der MOK–EO als „Stefan, Erzbischof von Nordmakedonien“ zu kommemorieren. Dies soll bis zu einer „panorthodoxen Entscheidung“ zur Frage des Namens der MOK–EO gelten.

Die BOK lehnt die Bezeichnung „Ohrid“ für die MOK–EO ab, weil sie sich selbst in der...

Weiterlesen

Ukraine: Sanctions against five more hierarchs and two priests

Last week, the National Security and Defense Council of Ukraine (NSDC) imposed sanctions against one deacon and nine hierarchs. The majority of the sanctioned hierarchs are from dioceses that have been received directly into the Russian Orthodox Church in the past few months, though the initial list also included His Eminence Metropolitan Pavel of Vyshgorod and Chernobyl, the abbot of the Holy Dormition-Kiev Caves Lavra. Yesterday, President Zelensky put the NSDC’s latest decision into force...

Weiterlesen

Armenien: Katholikos Karekin warnt vor Völkermord in Berg-Karabach

Katholikos Karekin II., Oberhaupt der Armenisch-apostolischen Kirche, hat in einer Botschaft an die Weltgemeinschaft appelliert, das „Verbrechen“, das Aserbaidschan gerade an der armenischen Bevölkerung von Berg-Karabach (Artsach) verübt, nicht tatenlos hinzunehmen. Der „Latschin-Korridor“ – die einzige Verbindung von Armenien nach Berg-Karabach sei die Lebensader für die Armenier von Artsach, die durch ein Abkommen vom November 2020 eigentlich gesichert sei. Unter Verletzung seiner...

Weiterlesen

Russland: Weihnachtsdeklaration christlicher Aktivisten zum Ukraine-Krieg

Eine anonyme Gruppe christlicher Gläubiger in Russland hat eine Erklärung veröffentlicht, in der sie den Krieg gegen die Ukraine und die Tatenlosigkeit vieler christlicher Gemeinschaften verurteilen. Die Gruppe ruft Christinnen und Christen dazu auf, nicht die Augen vor den Ereignissen zu verschließen, Flüchtlinge und Gegner der Mobilisierung zu unterstützen und sich für ein schnellstmögliches Ende des Kriegs einzusetzen.

Angesichts der vorweihnachtlichen Stimmung in Russland erinnert die...

Weiterlesen

Türkei: Bartholomaios: Glaubwürdigkeit der Religionen liegt am Friedenseinsatz

„Der Einsatz für den Frieden und die Versöhnung ist das vorrangige Kriterium für die Glaubwürdigkeit der Religionen.“ Das betont der Ökumenische Patriarch Bartholomaios in seiner diesjährigen Weihnachtsbotschaft. Er zeigt sich tief erschüttert über den Krieg in der Ukraine, „die unter den furchtbaren Folgen einer dreisten und ungerechten Invasion leidet“, wie das Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie schreibt. Nie sei in der Menschheitsgeschichte der Friede zwischen Völkern ein selbstverständlicher...

Weiterlesen

Rumänien: Church remains most trusted institution

According to survey results presented at the Romanian Academy in Bucharest on December 15, the Orthodox Church remains the most trusted institution in Romania. Overall, according to the survey carried out under the auspices of the State Secretariat for Cults, 66.3% of Romanians says they place a lot of trust in the Church, reports Ziarul Lumina. This is slightly higher than in a survey conducted in January 2021. Moreover, more than 83% of the population confesses their religiosity through...

Weiterlesen

Ukraine: Rat der Religionsgemeinschaft diskutiert juristische und humanitäre Fragen

Der Allukrainische Rat der Kirchen und religiösen Organisationen hat am 13. Dezember verschiedene Gesetzesinitiativen im religiösen Bereich diskutiert. Dabei betonten die Teilnehmer die Werte der Religionsfreiheit, das Rechts auf Selbstverteidigung des ukrainischen Staats und gegen den russischen Angriff sowie der „Gleichheit aller vor dem Gesetz, unabhängig von ihrer konfessionellen Zugehörigkeit und ihres geistlichen Rangs“. Dabei ging es auch um die verschiedenen Gesetzesinitiativen, die...

Weiterlesen

Vatikan entschuldigt sich offenbar in Moskau wegen Papstworten

Der Vatikan hat sich offenbar für Worte des Papstes über ethnische Minderheiten in der Russischen Föderation entschuldigt. Vatikansprecher Matteo Bruni erklärte dazu am 15. Dezember: „Ich kann bestätigen, dass es diesbezüglich diplomatische Kontakte gab.“ Zuvor hatte eine Sprecherin des russischen Außenministeriums von einer Entschuldigung durch Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin gesprochen und die Angelegenheit als erledigt bezeichnet. Vatikan-Pressesprecher Matteo Bruni bestätigte laut...

Weiterlesen

Ukraine: Neue rechtliche Vorstöße gegen die Ukrainische Orthodoxe Kirche

Der ukrainische Präsident Volodymyr Zelenskyj hat die „spirituelle Unabhängigkeit“ der Ukraine betont. In seiner Ansprache am 1. Dezember im Gedenken an das Unabhängigkeitsreferendum vor 31 Jahren betonte er, dass „wir es niemals jemandem erlauben werden, ein Imperium innerhalb der ukrainischen Seele zu bauen.“ Daher müssten Bedingungen geschaffen werden, dass keine vom Aggressor-Staat abhängigen Akteure die Möglichkeit haben, die Ukrainer zu manipulieren und die Ukraine von innen zu...

Weiterlesen

renovabis