Skip to main content
17. Mai 2023
Als „Angriff auf den Menschen in seiner intimsten Sphäre“ haben die beiden Oberhirten im slowakischen Nitra, Diözesanbischof Viliam Judák und Weihbischof Peter Beňo, die von ihnen beobachtete Gleichsetzung der Geschlechter unter dem „Vorwand von Wissenschaftlichkeit und Toleranz“ bezeichnet. Im Zuge der sogenannten Gender-Ideologie verlange eine bestimmte Gruppe die Anerkennung, „dass es zwischen Mann und Frau, Vater und Mutter keinen Unterschied gibt und das alles nur auf subjektiven Gefühle...
20. April 2023
Nach den teils monatelangen Verboten öffentlicher Gottesdienste in seinem Heimatland Slowakei während der Hochphase der Corona-Pandemie klagt der frühere EU-Kommissar und EU-Sonderbeauftragte für Religionsfreiheit, Ján Figel‘ (63), am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gegen staatliche Corona-Restriktionen für religiöse Versammlungen. Der Gerichtshof in Straßburg hat die bereits im März 2021 eingebrachte Beschwerde Figel‘s zugelassen und jetzt in einem weiteren Verfahrensschri...
05. April 2023
35 Jahre nach der Kerzendemonstration – der bedeutendsten Protestkundgebung vor 1989 gegen die kommunistische Herrschaft auf dem Gebiet der damaligen Tschechoslowakei – haben Spitzen aus Politik, Gesellschaft und Kirche in der Slowakei an den auch als „Pressburger Karfreitag“ bezeichneten Protest erinnert. Die instabile politische Lage nach dem Zerbrechen der Regierungskoalition und vor den für 30. September anberaumten Neuwahlen, jedoch auch der Krieg in der benachbarten Ukraine machten die ...
23. März 2023
Etlichen slowakischen Theologie-Studierenden und angehenden Priestern steht ein Wechsel ihres Ausbildungsorts von Bratislava nach Nitra bevor. Das Gebäude der römisch-katholischen Theologischen Fakultät der Comenius-Universität Bratislava und des Priesterseminars der Erzdiözese Bratislava, in dem auch die Seminaristen der Erzdiözese Trnava studieren, wird in den kommenden zwei Jahren komplett renoviert. Der Bau in der Kapitelgasse gegenüber dem Martinsdom wurde in den Jahren 1628 bis 1635 als...
23. Februar 2023
In der Slowakei laufen die Vorbereitungen für das dritte „Jahr der christlichen Kultur“ an. Es beginnt zum Festtag der Heiligen Cyrill und Method am 5. Juli 2023 und endet am gleichen Tag des Jahres 2024. Militärbischof František Rábek, der in der Slowakischen Bischofskonferenz den Rat für Wissenschaft, Bildung und Kultur leitet, stellte das Projekt dieser Tage zusammen mit dem Generalbischof der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses und Vorsitzenden des Ökumenischen Rates der Kir...
25. Januar 2023
Der griechisch-katholische Bischof Milan Lach kehrt aus den USA in sein Heimatland Slowakei zurück. Der Vatikan gab am 23. Januar die Ernennung des 49-jährigen Jesuiten zum Weihbischof in der griechisch-katholischen Eparchie Bratislava durch Papst Franziskus bekannt. Der in Bratislava amtierende Bischof Peter Rusnák (72) ist seit April 2022 auch mit der Interimsleitung der griechisch-katholischen Erzeparchie Prešov (Preschau) betraut. Milan Lach war seit 2018 Eparch der ruthenischen griechisc...
15. Dezember 2022
In der Slowakei hat erstmals ein offizielles hochrangiges Treffen zwischen Spitzenvertretern der katholischen Kirche und der Muslime im Land stattgefunden. Der seit wenigen Wochen amtierende neue Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Bernard Bober, empfing dazu den Vorsitzenden der Islamischen Stiftung in der Slowakei, Mohamad Hasna, im Generalsekretariat der Bischofskonferenz in Bratislava. Man habe sich über den Dialog zwischen Muslimen und Christen ausgetauscht, erklärte Erzbischof...
17. November 2022
In der Slowakei steht Erzbischof Ján Orosch von Trnava nach Aussagen im Zusammenhang mit dem Terroranschlag auf eine Gay-Bar in Bratislava unter Druck. In einem internen Rundschreiben an die Priester seiner Diözese hatte der Erzbischof nach der Tat die Opferrolle der bei dem Anschlag erschossenen beiden 30-Jährigen in Frage gestellt und dafür von Staatspräsidentin Zuzana Čaputová und Regierungschef Ministerpräsident Eduard Heger scharfe Kritik geerntet. In einer öffentlichen Erklärung bedauer...
03. November 2022
Erzbischof Stanislav Zvolenský von Bratislava hat an einem „Abend mit Postoj“ (dem konservativen Internetportal Standpunkt) zu Fragen der Synodalität teilgenommen. Nachdem er kürzlich den „wichtigen, aber auch belastenden Dienst des Vorsitzenden der Bischofskonferenz“ abgegeben habe, studiere er derzeit die Zusammenfassungen zum Thema der Synodalität aller Pfarren seiner Diözese. Es sei eine „gute Lektüre“ und er danke dem „Herrgott für diese Leute“. Auch wenn kritische Worte fallen, sei die ...