Skip to main content
20. Dezember 2018
Im Jahr 1918 war Österreich-Ungarn ein Pulverfass, das kurz davor war, in die Luft zu gehen. Die politischen und staatsrechtlichen Veränderungen führten in Böhmen zur Abtrennung vom Wiener Kirchenrecht. Die tschechischen Protestanten spürten die Gunst der Stunde und begannen mit den innerkirchlichen Verhandlungen. Die angestrebte Vereinigung der zwei größten evangelischen Kirchen, der lutherischen (Augsburger Bekenntnis) und der reformierten Kirche (helvetisches Bekenntnis), war Inhalt der Ve...
13. Dezember 2018
Der neue Nuntius in Tschechien, Erzbischof Charles Daniel Balvo, soll die Verhandlungen über einen Grundlagenvertrag zwischen der Tschechischen Republik und dem Hl. Stuhl zur Rechtsstellung der römisch-katholischen Kirche im Land vorantreiben. Die Verhandlung eines Konkordats zähle zu seinen „langfristig wichtigen Aufgaben“, sagte der Diplomat laut dem Presseportal der Tschechischen Bischofskonferenz vor Medienvertretern in Prag. Zuvor hatte Balvo Präsident Miloš Zeman sein Beglaubigungsschre...
30. November 2018
Zu einer ungewöhnlichen Bestandsaufnahme von Kirchengebäuden hat sich die Diözese Ostrava-Opava entschlossen: Sie lässt alle 15 der wertvollen Holzkirchen auf ihrem Diözesangebiet mit Hilfe von Drohnen per Laser einscannen. Die neue Technik ermöglicht die räumliche Darstellung der Gotteshäuser in einem dreidimensionalen Modell. Dies erleichtert nicht nur die Behebung von Schäden oder gar einen Wiederaufbau zerstörter Holzkirchen. Kommt es zu einem Brand, sollen die digitalen Modelle auch Feue...
01. November 2018
Kardinal Dominik Duka hat mit einem Hirtenbrief zum 100. Jahrestag der Ausrufung der Tschechoslowakischen Republik Stellung genommen. Die Ausrufung der Republik am 28. Oktober 1918 sei zu Füßen des St.-Wenzels-Denkmals auf dem Prager Wenzelsplatz erfolgt und der Vatikan habe zu den ersten Staaten gehört, die den neuen Staat anerkannt haben, erinnerte Duka. Der mit dem Festtag, dem 28. Oktober, datierte und nur auf Dukas persönlicher Homepage veröffentlichte Hirtenbrief ist von ihm nur in sein...
05. September 2018
The Orthodox Church of the Czech Lands and Slovakia celebrated Monday, August 27, 2018 its 20th anniversary since the bestowing of autocephaly by the Ecumenical Patriarch in 1998. The history of youngest among the local autocephalous Orthodox Churches dates back to the 9th century legacy of Sts Cyril and Methodius, the enlighteners of the Slavs. Its modern history started after World War I when Czechoslovakia was mainly inhabited by Catholics. At that time, many Russians and Ruthenians cam...
22. August 2018
„Der Mut der Widerständler von 1968“ möge auch den Menschen heute „den Wert der Unabhängigkeit in Erinnerung rufen“. Mit diesem Appell hat sich der Vorsitzende der Slowakischen Bischofskonferenz, Stanislav Zvolenský, zum 50. Jahrestag der Niederschlagung des „Prager Frühlings“ zu Wort gemeldet. Dieser habe damals den „Menschen Hoffnung auf einen Wandel des ungerechten Regimes und Hoffnung auf Erneuerung der Religionsfreiheit gebracht“, so der Erzbischof von Bratislava in einer Erklärung vom 2...
22. August 2018
In Prag wurde zu Mariä Himmelfahrt Daniel Peter Janáček als 71. Abt des Prämonstratenserklosters Strahov in sein Amt eingeführt. Der kirchliche Festtag ist auch das Patrozinium der Stiftskirche am oberen Ende des Prager Burgbergs. Die Abtbenediktion nahm der Prager Erzbischof und Vorsitzende der Tschechischen Bischofskonferenz, Kardinal Dominik Duka, in Anwesenheit des Generalabts des Prämonstratenserordens, Thomas Anton Handgrätinger, vor. Handgrätinger hatte auch die Abtwahl Ende Juni gelei...
12. Juli 2018
Der medial oft als Nachfolger des Prager Erzbischofs Dominik Duka gehandelte Bischof von Pilsen, Tomáš Holub, hat die Notwendigkeit betont, dass sich die Kirche den Zukunftsfragen stellt. Er wolle jetzt nicht die Migrationsprobleme ansprechen, aber beispielsweise werde der „Wassermangel die Wahrnehmung der Welt verändern“ und dies sei „auch geistlich ernst zu nehmen“, sagte Holub im Interview mit der Zeitung Lidové noviny.
12. Juli 2018
Mehr Menschen denn je zuvor - an die 50'000 - haben an der tschechischen Nationalwallfahrt zu Ehren der Heiligen Kirill und Method im mährischen Velehrad teilgenommen. Bei der Glaubensveranstaltung unter dem Titel "Tage der Menschen guten Willens" am 5. und 6. Juli 2018 war der Schädel der heiligen Ludmila ausgestellt; die Reliquie war aus Anlass des Jubiläums der Gründung der Tschechoslowakei vor 100 Jahren aus Prag nach Velehrad gebracht worden. Die Zurschaustellung des Craniums bei den Go...