Serbien: Slowakische Evangelische Kirche A. B. pflegt ihre Sprache

Dr. Jaroslav Javornik, Bischof der Slowakischen Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Serbien (SEAVC), ist in Serbien auf zwei Ebenen Teil einer Minderheit: als Teil der slowakischen Bevölkerungsgruppe und als lutherischer Christ. „Glaubens- und Religionsfreiheit ist für uns eins der höchsten Güter“, so Javornik. Im Interview spricht er über die Kraft des Glaubens, die wechselvolle Geschichte seiner Kirche und ihren Auftrag in der heutigen Gesellschaft.

Bereits Ihre Einführung...

Weiterlesen

Türkei: Armenische Kirche nach 106 Jahren wiedereröffnet

Ihre erste Messe seit 106 Jahren konnte die armenische christliche Gemeinde in der türkischen Stadt Malatya in Ostanatolien feiern. Die Kirche von Üc Horan war seit 1915 geschlossen und befand sich in einem baufälligen Zustand, wurde zuletzt aber restauriert, u.a. mit öffentlichen Mitteln, wie VaticanNews unter Berufung auf den Nachrichtendienst AsiaNews berichtete. Die offizielle Zeremonie zur Wiedereröffnung fand am vergangenen Wochenende in Anwesenheit des armenischen Patriarchen von...

Weiterlesen

Griechenland: Kirchliche Verfahren gegen zwei Metropoliten eröffnet

Die Ständige Hl. Synode der Orthodoxen Kirche von Griechenland hat eine Untersuchung gegen zwei Metropoliten eingeleitet, die Corona-Maßnahmen missachtet haben. Metropolit Kosmas (Papachristos) von Ätolien und Metropolit Seraphim (Stergiulis) von Kythera hatten unter anderem im Frühling 2021 die Synode offen dafür kritisiert, die Osterfeiern früher zu beginnen, um nicht in Konflikt mit der damals geltenden Ausgangssperre zu kommen.

Weiterlesen

Slowakei: Neues Vaterunser in Sprache der Roma für Papstbesuch in Košice

Auf Hochtouren laufen in der Slowakei die Vorbereitungen für den am 12. September beginnenden Besuch von Papst Franziskus. Im Fokus steht dabei auch die Roma-Minderheit im Osten des Landes. Am 14. September besucht der Papst in der Metropole Košice die Trabantenstadt Lunik IX. Dort leben mehr als 4000 Roma in prekären Verhältnissen. Beim örtlichen Zentrum der Salesianer Don Boscos ist nachmittags ein Treffen von Franziskus mit Vertretern der Roma-Gemeinschaft geplant. Für das geistliche...

Weiterlesen

Bulgarien: 19th-century frescoes restored at Rila Monastery

Over the summer, the restoration of the frescoes of the left kliros in the Cathedral of the Nativity of the Mother of God at Rila Monastery was successfully completed. The restoration work lasted almost two years, reports Dobrotoluibie. Rila is the most important monastery in Bulgaria, home to the relics of the Bulgaria’s Heavenly protector, St. John of Rila, who labored in the 9th-10th centuries. The 1,075th anniversary of his repose was celebrated earlier this month. The frescoes, depicting...

Weiterlesen

Ungarn: Eszterházy-Universität in Eger wieder in kirchlicher Trägerschaft

In der weiten kirchlichen Hochschullandschaft Ungarns gibt es einen bekannten Neuzugang. Die Studierenden der Karl-Eszterházy-Universität in Eger kehren zum Beginn des Herbstsemesters an eine Hochschule in katholischer Trägerschaft zurück. Seit August steht die 1948 verstaatlichte und 2016 zur Universität erhobene Hochschule wieder im Eigentum der Erzdiözese Eger. Der Wechsel steht im Zusammenhang mit der von der Regierung Viktor Orbáns vorangetriebenen Umgestaltung des ungarischen...

Weiterlesen

Papst will zu Jahresende Griechenland, Zypern und Malta besuchen

Papst Franziskus plant Ende des Jahres eine Reise nach Griechenland, Zypern und Malta: „Erst ist die Slowakei an der Reihe, dann Zypern, Griechenland und Malta“, sagte der Heilige Vater dem spanischen Radiosender Cope in einem Interview. Er bestätigte damit Spekulationen aus dem Frühsommer über einen Besuch dieser Länder. Dass der Papst zudem dieses Jahr auch den spanischen Wallfahrtsort Santiago de Compostela anlässlich des Jakobus-Jahres besuchen könnte, wollte er im Interview weder...

Weiterlesen

Ukraine: Patriarch Bartholomaios ruft zu friedlichem Zusammenleben der Orthodoxen auf

Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios hat die Vertreter und Gläubigen der Ukrainischen Orthodoxen Kirche (UOK) aufgerufen, ihre Position zu überdenken sowie zu einem friedlichen Zusammenleben und Zusammenwirken der Menschen und Orthodoxen in der Ukraine beizutragen. Anlässlich seines Besuchs in der Ukraine zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes am 24. August erklärt er in der Sophienkathedrale in Kiew, dass das Ökumenische Patriarchat „als Mutterkirche“ bereit sei, „Probleme...

Weiterlesen

renovabis